Trump und die Fakten
Umso schlimmer für die Wirklichkeit?

Trumpismus (Foto-Collage Arnold Illhardt)

Praktisch jeden Tag bringen die Medien neue Meldungen aus den USA und berichten, wen Trump nun gerade wieder beleidigt hat und welchen Milliardär er noch in sein Kabinett berufen will. Der neue amerikanische Präsident liebt zudem „alternative Tatsachen“, er scheint auch damit kein Problem zu haben, dass sein Weltbild und seine Ideen für ein starkes Amerika mit der Realität so gut wie nichts zu tun haben und hält die Gewaltenteilung offenbar für einen Fehler der amerikanischen Verfassung. Weiterlesen