Unterwegs im Alentejo
Auf den Spuren von José Saramago

Das mittelalterliche Städtchen Évoramonte, umgeben von Korkeichen und Olivenbäumen (Foto: Birgit Hartmeyer)

Wer nach Portugal reist, fährt an die Algarve oder nach Lissabon. Vielleicht auch in die zweitgrößte Stadt Porto. Wer aber kennt schon den Alentejo? Auf den Spuren des portugiesischen Schriftstellers José Saramago begibt sich die Autorin in die weiten Ebenen der größten Provinz Portugals mit ihren Olivenhainen, Korkeichen und weißen mittelalterlichen Städten, die weithin sichtbar auf einsamen Hügeln thronen. Weiterlesen