Gesellschaftliche Verhältnismäßigkeit
Überlegungen gegen den Rechtspopulismus

Freiheit und Zäune (Foto Arnold Illhardt)

In Deutschland gibt es das grassierende Geschwür des Rechtspopulismus. In Grundsatzpapieren oder Parteiprogrammen werden menschenverachtende und rückwärtsgewandte Parolen verbreitet, die unsere Gesellschaft in die Zeit der Weimarer Republik zurückversetzen sollen. Damit ist die Grenze einer gesellschaftlichen Verhältnismäßigkeit überschritten und Widerstand erforderlich – und legitim. Weiterlesen

Macht Macht Sinn?
Betrachtung eines alltäglichen Phänomens

Macht 1 (Foto A. Illhardt)

Ob Macht Sinn macht oder nicht, ist eine uralte philosophische und soziologische Frage. Schade nur, dass sich diese Frage heute kaum mehr jemand stellt. Dabei kann immer nur so viel Macht ausgeübt werden, wie man selbst bereit ist zu akzeptieren. Dieser Text, der sich stark an die Ideen des französischen Psychologen und Philosophen Michel Foucault anlehnt, versucht die Machtfrage zu klären, um am Schluss ein Plädoyer für die Machtfreiheit zu entwerfen. Weiterlesen