Kommt ´ne Drohne geflogen

Die Zeiten ändern sich und in ihnen das, was wegfliegt. Während dies früher vor allem Kanarienvögel waren, kann es heute schon mal passieren, dass eine Drohne (heißen die eigentlich auch Fränzchen oder Hänschen?) ihrem schier unendlichen Freiheitsdrang nachgibt. Also die letzten die mir begegnet sind, habe ich direkt aus der… Weiterlesen

Nieten an der Spraydose

Sogar die CDU brachte in ihrer unregelmäßig erscheinenden Kampfschrift WIRR zwischen Ems und Bever eine Reportage über die unsäglichen Graffitis in der Bahnhofswartehalle. Dort wurden nämlich die Wände nächtens mit Farbe und farb-ähnlichen Substanzen beschmiert. In Telgte ist man erschüttert, doch nicht über die Tatsache der Sachbeschädigung, sondern über die… Weiterlesen

Vagida

Vadruper gegen die Infantilisierung des Abendprogramms.  PEGIDA, was sich immer so ein bisschen wie eine unglaublich hartnäckige Darmerkrankung anhört, ist ein vor allem ostdeutsches Phänomen, bei dem sich Menschen mit passiv-aggressiven, sowie emotional instabilen Persönlichkeitsstörungen in der zur Zeit größten deutschen Selbsthilfegruppe zusammengefunden haben, die wiederum von Personen mit ausgeprägten… Weiterlesen

Der Telgter Kreidekreis

Psychoanalytisch ist ja bis heute noch nicht geklärt, warum erwachsene Menschen aus einer unergründlichen Schießwut heraus, Tiere des Waldes abballern. Unter den sogenannten Jägern gibt es sicherlich eine Reihe von Tierfreunden (manche besitzen sogar Hunde), die sich auch als Pfleger und Heger (nicht zu verwechseln mit Hägar) titulieren, aber auch… Weiterlesen