Der Null-Bock-Faust
Faust I-Inszenierung am Schauspielhaus Köln

Faust (Foto M. Muer)

Faust, der große Denker, der Philosoph, der vom Wunsch nach Erkenntnis Getriebene? Wagner, sein schleimiger Famulus? Gretchen, das liebe, süße unschuldige Mädchen? Nichts davon ist in der Faust I – Inszenierung am Kölner Schauspielhaus wiederzuerkennen. Regisseur Moritz Sostmann stellt alle Figuren gründlich auf den Kopf. Nur Mephistopheles nicht. Er bleibt der böse Diener des Guten. Weiterlesen