0

Schaulaufen der Eitelkeiten
Rundgang in der Kunstakademie Münster 2015

Münster. Beim Eintreten: Kunst, die nach Waffeln mit Puderzucker riecht, wobei ja Puderzucker wenig Geruch an sich hat…ich vermisse den Geruch nach Ölfarben, aber Videoinstallationen sind ja auch geruchs-, aber nicht geschmacksneutral… ein Rundgang „zum Schauen, Staunen, Empören und vor allem denken“ heißt es in der Ankündigung…man vergaß dabei das Lachen…tatsächlich, Manches ist auch zum Lachen, hängt oder klebt aber eher zwischen den Werken… Weiterlesen

0

Im Kleinen das Große erkennen
Über die Künstlerin Brigitte Lange-Helms

Telgte. Der Schreibtisch sieht nach Arbeit aus, überall Accessoires, Erinnerungsstücke, die kleine runde Uhr tickt, grimmig glotzt ein Plastikleguan in den Raum, lediglich das Töpfchen für die Pinsel müsste mit Wasser gefüllt werden und man meint, jeden Moment könnte Brigitte Lange-Helms mit ihrem Rollstuhl, auf den sie seit 45 Jahren angewiesen war, um die Ecke biegen, um ihre Arbeit an einem ihrer filigranen Werke aufzunehmen. Alles an ihrem Arbeitsbereich ist so eingerichtet, dass sie es im Sitzen erreichen kann. Konnte! Weiterlesen